Presse

Angebotskatalog für Schulen

Erinnerung an Spalatin

Einen weiteren Teilschritt zur Vorbereitung der diesjährigen Sonderausstellung „Georg Spalatin – Steuermann der Reformation“ hat die Stadt Altenburg getan. In Zusammenarbeit mit dem Residenzschloss Altenburg und der Evangelisch-Lutherischen Kirchgemeinde Altenburg ist ein Angebotskatalog für die Klassenstufen 1 bis 12 zusammengestellt worden. Dieser wird allen Schulen des Landkreises Altenburger Land zugestellt.

Der Katalog enthält ganz unterschiedliche Formate, um sich mit der Thematik Reformation jeweils altersklassengerecht zu beschäftigen. Dazu gibt es einen historischen Abriss zu Spalatins Leben und seinem Wirken in Altenburg. Neben dem Besuch der Sonderausstellung, der sicher den größeren Schülern vorbehalten ist, gibt es interaktive Angebote für die Schüler der unteren Klassenstufen, bei denen es vor allem um das aktive Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken geht. „Museumsfaule“, aber technisch interessierte Kinder kann man vielleicht mit der Spalatin-App dazu bringen, sich mit einem Stück Stadtgeschichte zu beschäftigen. Die Mitarbeiter der jeweiligen Einrichtungen stehen den Lehrkräften für die Vorbereitung dieser „lebendigen Geschichtsstunde“ gern zur Verfügung.

 

Gez. Stützner, Referat Kulturmanagement

Zurück